WhatsApp startet E-Payments und zielt auf Brasilien als ersten Veranstaltungsort ab

Wie TechCrunch berichtet, hat die beliebte mobile Messaging-App WhatsApp, die unter der Regel von Facebook arbeitet, angekündigt, endlich E-Payments zu starten.

Sie haben Brasilien als erstes Land ausgewählt, in dem sie den neuen Dienst einführen werden.

Das neue Kapitel von WhatApp beginnt in Brasilien

Nach der vor einigen Jahren von Facebook über Messenger eingeführten Zahlungsfunktion hat WhatsApp, das 2014 von Zuckerbergs Riesen hier gekauft wurde, den bevorstehenden Start seiner eigenen Zahlungsplattform angekündigt.

Diese Funktion wird zuerst für Benutzer in Brasilien verfügbar sein. Laut TechCrunch können die Menschen dort Waren und Dienstleistungen von lokalen Unternehmen über die App kaufen.

Die Altmünzen bei Bitcoin Revolution

Später auf andere Märkte ausrollen

Offizielle Tests des neuen Zahlungsdienstes wurden an indischen Nutzern durchgeführt, aber WhatsApp-Fans in Brasilien werden die ersten sein, die in der offiziellen Live-Version etwas über die App kaufen.

Das Unternehmen plant, seinen Service weltweit zu erweitern, nachdem es erfolgreich nach Mexiko, Indonesien und Indien expandiert hat – Länder mit der größten Nutzerbasis des Unternehmens.

Jüngsten Daten zufolge nutzen täglich über 130 Millionen Brasilianer WhatsApp.

Soffia ai minatori: Bitcoin per vedere il più grande aggiustamento di difficoltà dal 2018 come razzi hash rate

Questa notizia di Exchange News vi è stata portata da OKCoin, il nostro partner di Exchange preferito.

Il dimezzamento di Bitcoin

Il dimezzamento di Bitcoin, avvenuto a maggio, ha inferto un duro colpo alla redditività dei minatori, causando la chiusura di molte piccole operazioni a causa della riduzione del 50% dei premi di blocco che si è verificata a seguito di questo evento.

Naturalmente, il tasso di hashish di BTC ha iniziato a scendere subito dopo l’evento – che è stato un sottoprodotto anticipato del dimezzamento.

Alcuni analisti avevano temuto che i minatori della criptovaluta potessero trovarsi intrappolati in una cosiddetta „spirale della morte“ a causa della capitolazione di massa, ma un rapido aumento delle commissioni di transazione ha contribuito a rallentare il calo del tasso di hashish.

I terahashes al secondo (TH/s) elaborati dalla rete Bitcoin System hanno successivamente iniziato a rimbalzare, perpetuandosi con due massicci aggiustamenti negativi di difficoltà, che hanno permesso al suo tasso di hashish di avvicinarsi rapidamente ai suoi massimi pre-halving.

Detto questo, un imminente aggiustamento positivo della difficoltà dovrebbe innescare un altro potenziale slittamento dell’hash rate – colpendo i minatori in difficoltà.

 

L’attuale tasso di hashish di Bitcoin farà scattare un aggiustamento positivo del 15% della difficoltà di estrazione in due giorni

Questo segna una massiccia salita

Attualmente, il tasso di hashish di Bitcoin è di circa 116m TH/s. Questo segna una massiccia salita dalla recente caduta che l’ha fatto scendere a 90.4m TH/s a fine maggio come risultato della scivolata post-salita‘.

Il rimbalzo da questi minimi è stato perpetuato dagli aggiustamenti negativi di difficoltà visti all’inizio di questo mese.

CryptoSlate ha riferito all’epoca che l’aggiustamento visto il 5 giugno è stato il settimo più grande negativo nella storia della Bitcoin.

Ha quasi istantaneamente causato un’immersione delle spese di transazione e ha contribuito ad alimentare la recente tendenza al rialzo del tasso di hashish.

L’analista dei dati Phillip Swift ne aveva parlato all’epoca, spiegando che è „significativo“ e dovrebbe fornire una spinta importante ai minatori.

„Questo è significativo“. Dovrebbe fornire una spinta positiva ai minatori che hanno superato il dimezzamento“.

In soli due giorni, la Bitcoin subirà l’ennesimo aggiustamento di difficoltà mineraria, e i dati suggeriscono che potrebbe essere il più grande visto dal cripto in oltre due anni.

Secondo un recente post della Coin Metrics, si stima che questo aggiustamento renderà il 15 per cento più difficile estrarre la BTC. Si nota anche che questo sarà il primo aumento di difficoltà visto da quando il dimezzamento è avvenuto a maggio.

„All’attuale tasso di hashish della Bitcoin, il prossimo aggiustamento di difficoltà, in ~2 giorni, potrebbe essere il più grande dal gennaio 2018, con un aumento stimato di ~15%… Questo è anche il primo aumento di difficoltà dal dimezzamento della Bitcoin…“.

Questo avrà sicuramente un impatto negativo sul tasso di hashish di Bitcoin, che probabilmente diminuirà nelle prossime settimane.

Bitcoin-Cash-Analyse: Neue Rallye über 260 USD Sehr wahrscheinlich

Der Bargeldpreis von Bitcoin stieg auf ein neues Monatshoch von 276 USD, bevor er gegenüber dem US-Dollar korrigierte.

Der Preis fand Unterstützung in der Nähe von 250 USD und bereitet sich derzeit auf eine neue Erhöhung vor

Auf dem 4-Stunden-Chart des BCH / USD-Paares (Daten-Feed von Coinbase) bildet sich eine entscheidende zinsbullische Trendlinie mit Unterstützung nahe 250 USD. Das Paar wird wahrscheinlich eine neue Rallye starten, sobald es den Widerstandsbereich von 260 USD geräumt hat. Der Bitcoin-Bargeldpreis handelt in einem schönen Crypto Trader Aufwärtstrend über dem Niveau von 250 USD gegenüber dem US-Dollar. BCH / USD könnte kurzfristig seinen Aufwärtstrend über die Niveaus von 260 USD und 265 USD wieder aufnehmen.

Diese Woche gab es eine deutliche Aufwärtsbewegung des Bitcoin-Bargeldpreises über dem Pivot-Niveau von 226 USD gegenüber dem US-Dollar. Der BCH-Preis hat viele wichtige Hürden in der Nähe von 250 USD gebrochen, um in einen Aufwärtstrend zu gelangen.

Außerdem gab es einen Schlusskurs über dem 250-Dollar-Niveau und dem einfachen gleitenden Durchschnitt von 55 (4 Stunden). Der Preis stieg über das Niveau von 260 USD und notierte bei 276 USD auf einem neuen Monatshoch.

Vor kurzem gab es eine scharfe Abwärtskorrektur unter den Niveaus von 265 USD und 260 USD. Der Preis lag sogar unter der Unterstützung von 250 USD, blieb aber deutlich über dem einfachen gleitenden Durchschnitt von 55 (4 Stunden).

In der Nähe von 245 USD wird ein Tief gebildet, und der Preis steigt derzeit. Es übertraf das Fib-Retracement-Niveau von 23,6% des jüngsten Rückgangs von 276 USD auf 245 USD. Der Bitcoin-Bargeldpreis wird jetzt über dem Niveau von 255 USD gehandelt, steht jedoch vor Hürden nahe dem Niveau von 260 USD.

Das 50% Fib-Retracement-Niveau des jüngsten Rückgangs vom Hoch von 276 USD auf das Tief von 245 USD liegt ebenfalls nahe dem Niveau von 260 USD.

Die Altmünzen bei Bitcoin Revolution

Ein erfolgreicher Abschluss über dem Widerstand von 260 USD könnte die Türen für einen starken Anstieg öffnen

Der nächste wichtige Widerstand liegt in der Nähe der Niveaus von 275 USD und 276 USD. Auf der anderen Seite bildet sich eine entscheidende zinsbullische Trendlinie mit einer Unterstützung nahe 250 USD auf dem 4-Stunden-Chart des BCH / USD-Paares.

Wenn der Preis nicht über der 250-Dollar-Unterstützung bleibt, könnte er den einfachen gleitenden Durchschnitt von 55 (4 Stunden) testen. Weitere Verluste könnten den Preis in Richtung der Unterstützungszone von 225 USD führen.

Wenn man sich die Grafik ansieht, handelt der Bitcoin-Bargeldpreis eindeutig in einem guten Aufwärtstrend über der 250-Dollar-Unterstützung und der 55-SMA. Auf der Oberseite könnte ein deutlicher Bruch über dem Niveau von 260 USD den Preis in Richtung des Niveaus von 275 USD pumpen.

Technische Indikatoren

4 Stunden MACD – Der MACD für BCH / USD gewinnt derzeit in der bullischen Zone an Dynamik.

4 Stunden RSI (Relative Strength Index) – Der RSI für BCH / USD liegt jetzt deutlich über dem Niveau von 50.

Wichtige Unterstützungsstufen – 250 USD und 244 USD.

Wichtige Widerstandsstufen – $ 260 und $ 275.

Dow Jones fällt, asiatische Aktien stürzen ab

Aktienmarkt-Update: Dow Jones fällt, asiatische Aktien stürzen ab | Bitcoin hält seine Position

Angesichts der weltweit steigenden Zahl von Coronavirus-Fällen stehen die Investoren wichtigen Investitionsentscheidungen skeptisch gegenüber. Asiatische Aktien sowie der indische Sensex und Nifty verlieren zur Mitte des Handelstages mehr als 3%. Bitcoin scheint sich immer noch in der Konsolidierungsphase zu befinden, mit einem möglichen kurzfristigen Einbruch. Der letzte Tag des ersten Quartals begann mit bescheidenen Gewinnen bei Bitcoin Era für den Dow Jones und den S&P 500. Bis zum Ende des Tages gingen die US-Aktien jedoch zurück. Der Dow verzeichnete seinen massivsten Quartalsverlust seit 1987.

  • Der Dow Jones Industrial Average fiel um 1,84%.
  • Der S&P 500 fiel um 1,6%.
  • Der NASDAQ-Composite-Index verlor 74 Punkte und lag bei 7710,10
  • Dow Jones Futures sind um 1,86% gefallen.

Gewinne bei Bitcoin Era

Asiatische Aktien sinken, Indiens BSE-Sensex und Nifty gehen zurück

Die Anleger verloren beträchtliche Kapitalmengen, da viele der Aktienmärkte weltweit ihre bisher schlechtesten Quartale verzeichneten. Die COVID-19-Pandemie hat bereits viele Finanzmärkte in eine Rezession gestürzt.

Die indischen BSE-Sensex- und Nifty 50-Indizes eröffnen am Mittwoch auf niedrigem Niveau. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels:

  • Nifty war um 3,46% gefallen.
  • Der BSE Sensex-Index war um 3,45 % rückläufig und lag bei 28.451,80.
  • Der Nifty Bank war um 4,71% rückläufig.

Der Einbruch bei Sensex und Nifty war hauptsächlich auf den massiven Rückgang im Bankensektor zurückzuführen. Einige der großen indischen Banken, wie die Kotak Mahindra Bank, verzeichneten seit ihrer Eröffnung am Mittwoch einen Rückgang von 8 %, was ziemlich ungewöhnlich ist.

Der Pharmasektor verzeichnet jedoch ordentliche Gewinne.

Der Geschäftsführer von Biocon, Kiran Mazumdar Shaw, sagte, dass es einen Anstieg der Coronavirus-Fälle in Indien geben werde, aber es besteht kein Grund zur Panik. Sowohl bei der Bekämpfung der Pandemie als auch bei der Erholung der Wirtschaft werden rasch Maßnahmen ergriffen.

Die Bestände sind im Fokus:

  • Himadri Specialty Chemicals Ltd. ist um 13,58% gestiegen.
  • Die Kotak Mahindra Bank ist um 9,52% gesunken.
  • Reliance Industries Ltd. ist um 4,84% zurückgegangen.

Rückgang der Bitcoin, keine Anzeichen für eine baldige Erholung

Die Bitcoin ging um 2% zurück und wird derzeit bei $6.303 gehandelt. BTCUSD hat in letzter Zeit kein signifikantes Handelsvolumen verzeichnet. Die Anleger sind sich über das Schicksal der Krypto-Währung nicht ganz sicher. Analysten vermuten, dass es in diesem Markt mit einer beispiellosen Volatilität vielleicht ratsam ist, sich aus hoch riskanten Geschäften herauszuhalten.

Bitcoin Nachrichten und Marktstimmung: Twitter geht mit Bitcoin

2. Februar 2020: Bitcoin Nachrichten und Marktstimmung: Twitter geht mit Bitcoin voll auf die Beine

Bitcoin erreicht mit 9.465 USD (CoinDesk) ein Tageshoch inmitten einer anhaltenden Rallye auf dem Krypto-Markt
Eine neue Reihe von Krypto-Emoticons auf Twitter feiert das Logo von Bitcoin, legt Bitcoin-Gabeln und andere Alts nieder

Die Altmünzen bei Bitcoin Revolution

Der Bitcoin-Preis unternimmt in diesem Jahr einen neuen Versuch, neue Höhen zu erklimmen, und obwohl er den Rekord noch nicht gebrochen hat, spricht die Tatsache, dass er den dritten Tag in Folge über 9.000 USD handelt, für eine Konsolidierung im Vorfeld eines massiven Bullenlaufs. Und die Altmünzenmärkte bei Bitcoin Revolution gewinnen auf Grund des ständig wachsenden Vertrauens der BTC an Boden. Die ETH will die 190 USD stürmen und sich auf 200 USD zubewegen (was auch unser eigener Analyst befürwortet), während alle anderen Münzen an einem Sonntag für positive Preisaktionen bemerkenswert grün sind.

Es bleibt wie üblich abzuwarten, was dies ausgelöst hat, aber die sozialen Medien sind nach der Aufnahme von Bitcoin Emojis in Twitter, eine der weltweit beliebtesten sozialen Medienplattformen, von guter Stimmung überflutet. Wenn nun der Hashtag für die meistgehandelte digitale Währung (#Bitcoin) verwendet wird, erscheint automatisch das weltberühmte Symbol.

Die Nachricht, dass Bitcoin von Twitter-CEO Jack Dorsey geliebt wird, ist zwar nicht neu, aber die Hinzufügung des Emoji wird sicherlich dazu beitragen, die Anerkennung von Bitcoin mit dieser Nachricht in der ganzen Welt zu fördern. Gleichzeitig scheint Twitter aber auch in Gabeln wie Bitcoin Cash (BCH) und Bitcoin Satoshi Vision (BSV) gegraben zu haben… wenn Sie zum Beispiel #BSV oder #BCH verwenden, werden Sie einen Klumpen Mist als Emoji daneben sehen.

Es ist klar, dass Dorsey die Bitcoin-Gabeln, die einst die Bitcoin-Gemeinschaft zu spalten drohten, als nichts anderes als „Scheißmünzen“ betrachtet, was die Bitcoin-Münzer bekanntlich als die meisten alternativen Krypto-Währungen bezeichnen.

Natürlich sind BCH und BSV nicht die einzigen, die sich über die anderen Top 10 Krypto-Währungen nach Marktkapitalisierung scherzhaft lustig machen, da so viele der anderen Top 10 Krypto-Währungen nach Marktkapitalisierung den gleichen Mist erhalten haben, darunter Binance Coin, Ethereum Classic, Litecoin, EOS, Ripple und Cardano. Seltsamerweise erhält die ETH ein Einhorn-Emoji und man fragt sich, ob Dorsey mit dem Ethereum-Mitbegründer Vitalik Buterin verbündet ist, der vor kurzem auch Bitcoin Cash in einer Reihe eigener Tweets einen Tag zuvor herausgerufen hat und darauf besteht, dass BCH NICHT Bitcoin sei.

In einem kürzlichen Tweet sagte der Mitbegründer des Ethereum-Netzwerks, Vitalik Buterin, dass BTC und BCH nicht dasselbe seien.

Buterin twitterte zunächst als Antwort auf einen Vorwurf von Brad Mills, er habe die BCH-Gabel gefördert, obwohl er zuvor darauf bestand, dass die beiden nicht gleich sind, als sich Bitcoin Cash im Jahr 2017 in einer umstrittenen Gabelung von Bitcoin abspaltete. Er sagte:

„Bitcoin Cash ist nicht Bitcoin.“

Natürlich sagte er im Laufe des Jahres:

„Ich halte BCH für einen legitimen Anwärter auf den Namen Bitcoin. Ich betrachte das *Versagen* von Bitcoin, die Blockgrößen zu erhöhen, um die Gebühren vernünftig zu halten, als eine große (nicht einvernehmliche) Änderung des ‚ursprünglichen Plans‘, was moralisch einer harten Abspaltung gleichkommt.

Er setzte dies fort, indem er sagte:

„Abgesehen davon halte ich es *jetzt* für eine schlechte Idee zu versuchen, ‚BCH = Bitcoin‘ zu behaupten, da es *eine* Minderheitsmeinung in der ‚größeren Bitcoin-Gemeinschaft ist.

In seinem einleitenden Tweet, mit dem er den neuen BTC-Emoji vorstellte, kennzeichnete Dorsey das Konsortium, das den Zeichenstandard verwaltet, mit dem Tag Unicode und forderte sie laut Bitcoin Revolution auf, das Gleiche in Erwägung zu ziehen. Die Mitbegründerin von Lightning Labs, Elizabeth Stark, gehört zu denjenigen, denen die Idee gefällt, und schloss sich Dorseys Appell an Unicode an, der andere dazu aufgefordert hat. Sogar Tron-Gründer Justin Sun und der CEO von Binance, Changpeng Zhao, haben darum gebeten, diese Idee zu verbreiten, auch wenn sie vielleicht nicht bemerkt haben, dass ihre eigenen Altmünzen als Mistmünzen gekennzeichnet wurden.

Dorsey, der auch die Square-App mitbegründet hat, hat gesehen, wie seine App für mobile Zahlungen an Popularität gewonnen hat, wobei Bitcoin immer noch sehr aktiv auf ihr kauft. Er hat auch ein engagiertes Twitter-Team eingerichtet, das offenbar einen dezentralisierten Standard für soziale Medien aufbaut.